Die Weihnachtszeit rückt näher und viele Firmen nutzen die besinnliche Zeit um vor Jahresende noch gemeinsame Teamevents zu veranstalten. Denn diese sind nicht nur gut für den Zusammenhalt, sondern helfen einem auch ganz neue Seiten an dem ein oder anderen Arbeitskollegen zu entdecken.

Während es im Sommer an Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, einem Ausflug im Hochseilklettergarten, Rafting oder einer Radrundfahrt kaum mangelt, stehen Firmen im Winter aufgrund der Wetterlage vor anderen Herausforderungen. Wir verraten euch wie ihr trotz der kalten Jahreszeit ein cooles Teamevent auf die Beine stellen könnt!

Die Wichtigkeit von Teambuilding

Teambuilding wird seit 1970 in Unternehmen eingesetzt, um Mitarbeiter in arbeitsteiliger Verantwortung ein gemeinsames Ziel erreichen zu lassen, abseits der normalen Unternehmensstrukturen. In den meisten Fällen finden diese Events außerhalb des Firmengebäudes statt und bringen die Mitarbeiter in ein anderes Setting. Ziele solcher Teambulingmaßnahmen sind ein positives Arbeitsklima zu schaffen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu fördern.

1. Ein Escape Game besuchen

Es gibt kaum eine Stadt, die das Escape Game-Fieber noch nicht gepackt hat. Je nach Geschmack kann man zwischen Spielen in verschiedenen Settings, reinen Logikaufgaben oder spannenden dahinter stehenden Stories wählen. Die Teamgrößen variieren hier von Anbieter zu Anbieter und immer öfter werden auch Spiele für größere Gruppen, die gegeneinander antreten dürfen, angeboten. Der Clou dabei: Man muss das Köpfchen einschalten und dennoch als Team zusammenarbeiten, sonst wird es nichts mit dem Rätsellösen!

 

2. Weihnachtliche Schnitzeljagd durch die Stadt veranstalten

Was verbindet alle Mitarbeiter miteinander? Ganz klar: Der Arbeitsort. Viele davon leben möglicherweise noch nicht so lange in der Stadt oder sind vielleicht die meiste Zeit in einem ganz anderen Teil davon unterwegs. Eine lustige Rätsel-Rallye bringt Mitarbeiter zusammen und führt sie an ganz neue Orte. Anbieter von Freizeitaktivitäten bieten geführte Schnitzeljagden an, die individuell auf das jeweilige Unternehmen angepasst werden. Mit Kreativität und Teamwork gilt es dabei knifflige Aufgaben zu lösen und das erste Team am Ziel zu sein. Nach einem erfolgreichen Abschluss kann dann noch entspannt bei einem Punschstand auf den Erfolg angestoßen werden.

Du suchst noch nach deiner Berufung?

Spannende Stories gepaart mit ganz viel Information – das ist der whatchaBLOG und unsere Berufung. Und was ist deine?

3. Gemeinsam eislaufen gehen

Eislaufen zählt wohl nicht zu den klassischen Teamevents, kann aber auch dazu beitragen, dass sich die Mitarbeiter untereinander besser kennen lernen und sich gegenseitig unterstützen. Zum einen handelt es sich dabei um eine sportliche Aktivität, die auspowert, einen Unterschied zum Alltag darstellt und meistens an der frischen Lust stattfindet. Zum anderen sind vermutlich nicht alle Mitarbeiter professionelle Eisläufer und einige werden eher überfordert am Eis herumrutschen. Hier ist definitv Teamwork gefragt, wenn sich Mitarbeiter gegenseitig helfen und die besseren Eisläufer den Anfängern ein paar Tricks verraten.

 

4. Gemeinnützige Hilfe in einem sozialen Verein leisten

Möglichkeiten anderen zu helfen und sich gemeinnützig zu betätigen gibt es viele. Das Schöne daran: Es hilft nicht nur jenen, die es brauchen, sondern stärkt auch das Team und macht nachweislich glücklich. Gerade in der kalten Jahreszeit wird die Not vieler ohne Dach über dem Kopf noch größer. Leistet also als Firma einen wertvollen Beitrag und helft gemeinsam als Team in einer sozialen Einrichtung aus.

5. Zusammen Kekse backen

Eine sehr schöne Möglichkeit ist es auch zusammen in der Vorweihnachtszeit Kekse zu backen. Wenn ihr eine kleine Firma seid, könnt ihr es vielleicht bei einem von euch zu Hause veranstalten. Wenn ihr eine eigene Küche im Büro habt, wäre dies natürlich der optimale Ort für eure Kekse-Back-Action. Überlegt euch gemeinsam welche Plätzchen es werden sollen, geht zusammen die Zutaten einkaufen und macht euch an die Arbeit! Selbst gebackene Kekse (beispielsweise mit Firmen-Logo) eignen sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk für Kunden und Partner.

Na, ist da etwas für dein nächstes Teamevent dabei gewesen? Dann schlage es am besten gleich deinen Kollegen in deiner Abteilung vor, denn die Weihnachtszeit rückt in großen Schritten näher!

Eine andere gute Idee, welche eurer Team garantiert zusammenschweißen wird, ist das „Wichteln“, oder in Österreich auch als „Engerl Bengerl“ bekannt. Hier gilt jedoch: Achtung vor Fettnäpfchen beim Schenken! Wir haben 5 Tipps für böse Wichtel gesammelt, von denen du lieber Abstand nehmen solltest, wenn dir auch noch nach der Weihnachtszeit, etwas an deinen beruflichen Kontakten liegen sollte.